Was ist LRS?

Die erworbene Lese-Rechtschreibschwäche

Zum Unterschied von der Legathenie wird die LRS erst durch verschiedene Ereignisse, die im Leben eines Kindes vorkommen können, erworben. Das heißt, die Ursachen, wodurch es  zu einer LRS kommt, sind in den gleichen Bereichen zu suchen, die eine Sekundärlegasthenie ausmachen.

Der Unterschied zu lese-rechtschreibschwachen Kindern besteht lediglich darin, dass die Unaufmerksamkeit im Umgang mit Symbolen nicht so deutlich hervortritt und das keine Sinneswahrnehmungen different sind. Die Fehlersymptomatik ist aber ähnlich.

Abhilfe kann durch gezieltes Üben an den Fehlern mit einem Legasthenietrainer und eventuelle Unterstützung durch die Psychologie und Medizin geschaffen werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wissensdschungel